Mandantenverwaltung

Navigation:  Allgemein >

Mandantenverwaltung

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

In der Mandantenverwaltung können Sie bis zu 999 Mandanten anlegen und bearbeiten. Bei den Mandanten handelt es sich um sogenannte Datenpfade, d.h. sämtliche Stamm- und Bewegungsdaten werden in diese Pfade gespeichert. Die Mandanten sind unabhängig zur Konfiguration. Es können mehrere Mandanten pro Konfiguration genutzt werden.

 

 

So öffnen Sie die Mandantenverwaltung:

 

1. Klicken Sie mit der Maus im Hauptbildschirm der WEBWARE auf "WEBWARE Objekte > Allgemein > Mandantenverwaltung".

 

 

Das Programm öffnet eine Auswahltabelle mit allen bereits angelegten Mandanten.

 

 

Der Bereich "Daten"

 

B

(Bedienerstatus)

In dieser Spalte ist ersichtlich, welcher Bediener aktiv (grünes Häkchen) ist. Inaktive Mandanten werden durch ein graues Häkchen dargestellt.

 

MD.NR.

Hier können Sie eine fortlaufende Nummer für den Mandanten eintragen. Diese ist nur für die Reihenfolge der Mandantenauswahl von Bedeutung.

 

NAME

In dieser Spalte ist der Name des Mandanten ersichtlich. Mit [F2] können Sie hier eine freie Bezeichnung für Ihren Mandanten angeben.

 

 

Der Bereich "Details"

In diesem Bereich werden Detailinformationen zum Mandanten angezeigt.

 

 

Der Bereich "Datenpfad"

Hier wird der Datenpfad des Mandanten angezeigt.

 

 

Der Bereich "Bediener"

In diesem Bereich werden alle Bediener angezeigt, welche dem Mandanten zugeordnet wurden.

 


Die Menüleiste:


 

<Allgemein>

 

Neuer Mandant

Zur Erfassung eines neuen Mandanten drücken Sie die Funktionstaste [F3], um den Einrichtungsassistenten zu öffnen.

ð Einrichtungsassistent

 

Verlassen/Beenden

[ESC] beendet die Mandantenverwaltung und kehrt ins Hauptmenü zurück.

 

<Bearbeiten>

 

Bediener zuordnen

Über diesen Menüpunkt können Sie Bediener einem Mandanten zuordnen.

 

Bediener entfernen

Über diesen Menüpunkt können Sie die Zuordnung von Bedienern zu einem Mandanten löschen.

 

Codewort ändern

Hier haben Sie die Möglichkeit, ein neues Passwort für den Mandanten festzulegen.
 

 

Geben Sie Ihr altes sowie das neue Codewort ein, bestätigen Sie Ihr neues Codewort durch nochmalige Eingabe und speichern Sie die vorgenommenen Änderungen mit [F10].

Codewort ändern

 

Belegzeitraum ändern

Über diesen Menüpunkt können Sie den Belegzeitraum des in der Tabelle markierten Mandanten ändern:
 

Wählen Sie den gewünschten Belegzeitraum durch Aktivierung des entsprechenden Radiobuttons und drücken Sie [F10], um die Änderung durchzuführen.

 

Umbenennen

Mit [F2] können Sie dem in der Tabelle markierten Mandanten einen neuen Namen geben. [F10] speichert diese Änderung.

 

Mandant sperren/freigeben

Mit dieser Funktion können Sie den in der Tabelle markierten Mandanten für die Bearbeitung aller Benutzer sperren bzw. wieder frei geben.

 

Löschen

[F4] löscht den in der Tabelle markierten Mandanten aus der Mandantenverwaltung.
 

Achtung:

Wenn Sie die nachfolgende Abfrage zur Löschung des Mandanten mit <Ja> beantworten, werden sämtliche Daten des Mandanten im externen Datenpfad unwiederbringlich gelöscht!

 

<Tools>

 

Mandant wechseln/aktivieren

[RETURN] wechselt in den markierten Mandanten.

 

Externer Mandantenpfad in Mandantenverwaltung importieren

Öffnet ein Dialogfenster zur Eingabe eines externen Mandantenpfads:

 

 

Drücken Sie die Funktionstaste [F5] oder klicken Sie mit der Maus auf die blaue Pfeiltaste am rechten Feldrand, um die Dateiauswahl zu öffnen. Suchen Sie hier den Ordner, in dem sich der gewünschte Mandant befindet und drücken Sie [RETURN], um den Pfad in das Feld zu übernehmen. Mit [F9] können Sie anschließend den Pfad in die Mandantenverwaltung importieren.

 

Tipp:

Wir empfehlen die Mandantenanlage über den Einrichtungsassistenten, da hier Kontenrahmen, Länder usw. automatisch mit installiert werden.

 

<Einstellungen>

 

Mandantenübergreifende Speicherung

Aktivieren Sie diese Option, wenn Einstellungen mandantenübergreifend gespeichert werden sollen.