Exchangekonto - Zugangsdaten

Navigation:  CRM/OfficePlaner > Mailsystem > Mail einrichten > E-Mail-Assistent - Extras > E-Mail-Konten > Neues Exchange-Konto >

Exchangekonto - Zugangsdaten

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

In diesem Dialog werden die Einstellungen für ein eMail-Konto festgelegt:

 

 

Exchange-Zugangsdaten:

 

BENUTZERNAME

Hier wird der Kontoname der E-Mail-Adresse eingetragen.

 

PASSWORT

Hier können Sie das Kennwort eingeben, das der Internetdienstanbieter Ihnen zugewiesen hat. Aus Sicherheitsgründen werden die Zeichen am Bildschirm nicht angezeigt. Jedes eingegebene Zeichen wird durch ein Sternchen (*) ersetzt.

 

SERVER-URL

Tragen Sie in dieses Feld die Web-URL des Servers ein. Wenn Ihnen diese nicht bekannt sein sollte, können Sie die URL des Servers mittels des Buttons <Auto-Discover> automatisch ermittelt werden.

 

 

SMTP-Zugangsdaten für sekundäre Mailadressen:

 

SMTP-SERVER | SMTP-PORT

In diesem Feld wird der Server für ausgehende Nachrichten eingetragen. Diese Information erhalten Sie bei Ihrem Internetdienstanbieter.

 

AUTHENTIFIZIERUNG

Wenn für den Postausgangsserver eine Anmeldung erforderlich ist, müssen Sie den Status dieses Feldes aktivieren þ. Klicken Sie auf den Button <Authentifizierungs-Einstellungen...>, um das Anmeldeverfahren und die Kontoinformationen zu hinterlegen.

Wählen Sie im nachfolgenden Dialog das von Ihrem Internetdienstanbieter festgelegte Anmeldeverfahren:

 

Auth Login

für einfache Authentifizierung

 

CRAM-MD5

für verschlüsselte Authentifizierung

 

 

E-Mail-Konto aktiv/inaktiv

 

KONTO AKTIV

Aktivieren Sie diese Option, wenn das eMail-Konto bei der Synchronisation berücksichtigt werden soll.

 


Die Menüleiste:


 

<Verlassen>

 

Mit [ESC] können Sie die Eingabe abbrechen und den Dialog verlassen.

 

<Speichern>

 

[F10] speichert die gemachten Eingaben und schließt den Dialog.

 

<Auto-Discover>

 

[ALT]+[D] speichert die gemachten Eingaben und schließt den Dialog.

 

<Synchronisieren>

 

[ALT]+[R] führt eine Synchronisierung mit dem Exchange-Server durch.