Um den Erfassungsaufwand zu verringern, können Referenzangebote (vorgefertigte Musterangebote) beim Anlegen neuer Angebote genutzt werden. Artikelpreise, Texte etc. können dabei entweder vom Referenzangebot oder aktuell aus den Artikelstammdaten übernommen werden. Das bedeutet, auch wenn die Artikel im Referenzangebot schon einige Jahre alt sind, werden für das neue Angebot trotzdem die aktuellen Preise herangezogen. Ist eine Position nicht mehr im Artikelkatalog enthalten, wird automatisch der Preis aus dem Referenzangebot vorgeschlagen. Kalkulationsdaten sowie Artikelpositionen können beim Erstellen des neuen Angebots geändert, eingefügt oder gelöscht werden.

 

In diesem Dialog können Sie ein Referenzangebot erfassen bzw. bearbeiten.

 

 

Die Anleitung zur Belegerstellung finden Sie im Handbuch der Warenwirtschaft.

Warenwirtschaft > Wareneingang