Karteikarte "Standard"

Navigation:  Warenwirtschaft > Stammdaten > Basisdaten > Belegnummernkreise >

Karteikarte "Standard"

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

In dieser Karteikarte werden die Belegnummern zeitraumbezogen verwaltet. Die Fortschreibung der Belegnummern und die Einordnung der jeweils letzten Belegnummer in den entsprechenden Zeitraum wird vom Programm automatisch vorgenommen.

 

 

BELEGZEITRAUM | LETZTE BELEGNUMMER

Das erste Feld auf der Maske zeigt immer die letzte Belegnummer des aktuellen Zeitraums. Die hier eingetragene Nummer wird für jeden Beleg fortlaufend hochgezählt. Wird ein Beleg mit einer aktuellen Belegnummer gespeichert, so wird diese Belegnummer in dieses Datenfeld zurückgeschrieben, so dass der nächste Beleg dieser Belegart die um eins hochgezählte Nummer erhalten kann. Zu Beginn eines jeden Geschäftsjahres tragen Sie in das erste Feld die Belegnummer ein, mit der das Programm die Belegnummerierung für diese Belegart oder Beleggruppe beginnen soll.

 

Tipp:

Belegnummer automatisch erhöhen

Über die Funktion "Bearbeiten - Automatische Erhöhung" kann das Programm beim Jahreswechsel die neue Belegnummer automatisch um einen bestimmten Wert erhöhen. Damit ist sichergestellt, dass im Vorjahr noch genügend Nummern "reserviert" werden können, wenn im Vorjahr noch Belege nacherfasst werden müssen (z.B. Rechnungen, Gutschriften).

 


Die Menüleiste:


 

<Allgemein>

 

Speichern

Mit [F10] werden Änderungen an den Daten gespeichert und der Dialog geschlossen.

 

Nur Speichern

Mit [STRG]+[F10] können Sie Änderungen speichern ohne den Dialog zu verlassen.

 

Verlassen/Beenden

[ESC] schließt den Dialog.

 

<Bearbeiten>

 

Automatische Erhöhung

Öffnet das Dialogfenster Automatische Erhöhung.

 

Löschen

Mit der Funktionstaste [F4] wird der markierte Datensatz gelöscht.